Geschichte

PKZ Vereinsgeschichte  
PKZ Vereinsgründung 1933
Schiessanlage Fandel im Tiefental 6 Scheiben 50 Meter
5 Scheiben 25 Meter
Schützenstube Fandel 30 Sitzplätze

 

Unsere Vereinspräsidenten  
1933 - 1943 Boss Emil
1944 - 1964 Hänggi Josef
1965 - 1973 Borer Josef
1974 - 1974 Lüscher Otto
1975 - 1978 Strauss Georg
1979 - 1984 Lüscher Otto
1985 - 2004 Hänggi Rudolf
2005 - 2006 Fröhlich Siegfried
2007 - 2016 Hänggi Rudolf
2017 - 20?? Bahlinger Stephan
Ehrenpräsidenten

Borer Josef

Hänggi Rudolf

 

Unsere Ehrenmitglieder
(in alphabetischer Reihenfolge):
 
Ankli Urs  
Bitterli Markus (nicht mehr im Verein)
Burkhardt Freddy  
Furrer Peter  
Hänggi Rudolf  
Hänggi Reinhard  
Hueber Meinrad  
Jeker Camille  
Karrer Urs  
Lanz Bruno  
Rein Emil  
Saner Kurt  
Strauss Georg (nicht mehr im Verein)
   
Ehrenmitglieder pro memoriam
Bacharach Freddy
Bieri Josef
Bitterli Werner
Borer Josef
Hänggi Leo
Hersperger Adelbert
Karrer Josef
Lüscher Otto

Ritter Heinrich

Schönenberger Karl

 

Jahr Sportliche Erfolge und gesellschaftliche Ereignisse
1933 Am 15. April Gründungsversammlung im “Restaurant Waldeck” in Zwingen.
Tagespräsident Sutter Max
Der erste Vorstand:
Präsident: Boss Emil
Vice-Präsident: Hänggi Josef
Kassier: Fuchs August
Aktuar: Hof Otto
Schützenmeister: Hänggi Josef und Bürgisser Jakob
Zeigerchef: Mendelin Hermann
Weitere Gründungsmitglieder: Cueni Albert, Egli Josef, Karrer Josef
1933 Beitritt zum Landesteil Berner Jura (AJST).
1934 Beitritt zum Schweizerischer Schützenverband (SSV).
Teilnahme am Eidgenössischen Schützenfest in Freiburg.
1935 Beitritt zum Bezirksverband Laufentalischer Schützenvereine.
Neubau Pistolenstand 50 Meter neben dem 300 Meter Schützenhaus an der Blauenstrasse.
1939 Teilnahme am Eidgenössischen Schützenfest in Luzern.
1942 Eidgenössisches Feldschiessen
1. Rang Kategorie 2 in der Schweiz
Bieri Josef mit 89 Punkten Gesamterster in der Schweiz.
1946 Beitritt zum Schweizer Revolver- und Pistolenschützenverband (SRPV).
1949 Teilnahme am Eidgenössisches Schützenfest in Chur.
1. Rang Kategorie 3 von 210 Sektionen
1956 Mitgliederrückgang, da die Kameraden aus Grellingen eine eigene Sektion gründen.
1958 Bauerweiterung Pistolenstand mit einer Überdachung.
1959 Anschaffung einer Standarte. Paten waren Frau Pfrunder und Herr Stöcklin Walter
1960 Bauerweiterung Pistolenstand mit Einbau einer Lichtsignalanlage und Telefon
1965 Am 11. / 12. September wurde das 1. Ramsteiner Pistolenschiessen durchgeführt.
1970 Neubau 50 Meter Schiessanlage Fandel im Tiefental.
Es wurde eine Laufscheibenanlage von Leu und Helfenstein mit 8 Scheiben angeschafft.
Baupräsident Lüscher Otto
Finanzen Hersperger Adelbert und Ritter Heinrich
Kosten Franken
Gesamtkosten 70'000
Frondienste 25'000
Spenden 17'000
Darlehen 28'000
1978 Bauerweiterung mit Anschluss Wasser und Kanalisation.
Baupräsident Saner Kurt
1979 Rege Beteiligung an Gruppenschiessen unserer Schützen in der ganzen Schweiz
1983 Jubiläumsgeneralversammlung “50 Jahre Pistolenklub Zwingen” mit Gastsektionen.
Der Präsident verkündet in seiner Ansprache, dass der Verein schuldenfrei ist.
1985 Im alten Primarschulhaus an der Dorfstrasse wird eine Luftpistolenanlage gebaut.
Baupräsidenten Lüscher Otto und Bieri Josef
1988 Es wurde erstmals über einen Neubau einer eigenen 25 Meter Schiessanlage diskutiert
1990 Die ordentliche Generalversammlung beschliesst den Bau einer 25 Meter Schiessanlage.
Baupräsident Saner Kurt
Finanzen Rein Emil
1994 Am 12. August Baubeginn mit Aushubarbeiten 25 Meter Schiessanlage Fandel im Tiefental
1995 Am 01. Mai Vorabnahme 25 Meter Schiessanlage durch Eidg. Schiessoffizier.
Am 21. Oktober Fertigstellung aller Arbeiten an der Schiessanlage.
Am 11. November Endabnahme durch Eidg. Schiessoffizier.
Kosten Franken
Gesamtkosten 181'685
Darlehen 59'628
Eigenmittel, davon: 111'081
Goldenes Buch, Rein Emil 34'265
Pin-Verkauf, Rein Emil 2'700
Anteilscheine, Polizeischützen Basel 30'000
Anteilscheine PKZ 3'400
Gemeindebeitrag 4'000
Andere Beiträge 1'116
Beitrag Sport-Toto 35'600
Vereinsanteil 10'976
 
Frondienste Std
Gesamtaufwand 1'604
Pistolenklub Zwingen 844
Polizeischützen Basel 310
Projektleiter Saner Kurt 450
1996 Am 14. / 15. / 16. Juni Standweihschiessen 25 Meter.
OK-Präsident Rein Emil
1998 Unser letztes Gründermitglied, Karrer Josef aus Dittingen, stirbt im Alter von 93 Jahren
2001 Eidg. Finalteilnahme Schweizerische Pistolengruppenmeisterschaft 50 Meter (SPGM).
2002 Eidg. Finalteilnahme Schweizerische Pistolengruppenmeisterschaft 50 Meter (SPGM).
2003 24. Kantonalschützenfest beider Basel (19. - 23. Juni und 27. - 29. Juni).
Vereinsmithilfe am Kantonalschützenfest auf unserer Schiessanlage Fandel in Zwingen.
Platzchef Hänggi Rudolf
Finanzen Bitterli Werner und Hänggi Rudolf
Wirtschaft und Tombola Schützengesellschaft Zwingen
Feldschützen Nenzlingen
Schiessbetrieb Pistolenklub Zwingen
Polizeischützen Basel
Pistolenclub Grellingen
Aufwand Total 2’686 Stunden von allen Beteiligten
Aufwand PK Zwingen 1’076 Stunden
Reingewinn Total Franken 62’319.20 (wurde anteilmässig verteilt)
Anteil PK Zwingen Franken 20’086.55
Unser Vereinsanteil wurde vollumfänglich zur Schuldenrückzahlung verwendet.

Resultate Pistolenklub Zwingen:
Sektionswettkampf beider Basel 50 Meter: 92,055 Punkte (9. Rang von 34 Sektionen)
Gruppenwettkampf 50 Meter: 299 Punkte (3. Rang von 30 Gruppen)
Sektionswettkampf SSV 25 Meter: 148,676 Punkte (1. Rang von 28 Sektionen)
2005 Kantonale Finalteilnahme Schweizerische Pistolengruppenmeisterschaft 50 Meter (SPGM).
3. Rang und Broncemedaille für die Teilnehmer:
Dürrenberger Walter, Hänggi Benno, Hänggi Rudolf, Strauss Georg
2008 Jubiläumsgeneralversammlung “75 Jahre Pistolenklub Zwingen” ohne Gastsektionen
2010 Einbau von künstlichen Kugelfangsystemen (KKF) von Leu und Helfenstein.
6 Scheiben auf 50 Meter und 5 Scheiben auf 25 Meter (1 Block).
Kosten Franken
Gesamtkosten 36'000
Kantonssubvention 8'800
Gemeindebeitrag 15'000
Vereinsbeitrag 12'200
Darlehen 15'000
Solidarbürgschaft Rudolf und Eva Hänggi - Cueni
Kurt und Barbara Saner - Halbeisen
Das Darlehen konnte noch im laufenden Jahr zurückbezahlt werden.
Wegen den hohen Kosten wurden 2 Scheiben auf 50 Meter stillgelegt.

Aufschaltung Vereins-Website pistolenklubzwingen.ch
Die Erstellungskosten wurden von Burkhardt Freddy übernommen.
Webmaster ist Burkhardt Roger.
2011 Kantonale Finalteilnahme Schweizerische Pistolengruppenmeisterschaft 50 Meter (SPGM).
3. Rang und Broncemedaille für die Teilnehmer:
Hänggi Benno, Jeker Camille, Karrer Fabian, Karrer Urs

JUVE-Final in Thun, Kategorie Veteranen, 50 Meter, Freipistole.
3. Rang und Broncemedaille für Jeker Camille

Final Schweizer Sektionsfeldsieger in Thun, 50 Meter.
2. Rang und Silbermedaille für die Teilnehmer:
Fischer Claudia, Hänggi Benno, Hänggi Rudolf, Jeker Camille, Karrer Fabian, Karrer Urs
2012 Erstellung einer temporärer Luftpistolenanlage 10 Meter im 50 Meter Schiessstand.
Baupräsident Jeker Camille
Gesponsert wurde die Anlage von Burkhardt Freddy und Jeker Camille.

Final Kantonale Mannschaftsmeisterschaft 50 Meter in Sissach.
1. Rang und Goldmedaille für die Teilnehmer:
Hänggi Benno, Hänggi Rudolf, Jeker Camille, Karrer Urs, Linder Andreas

Am 16. März wurden die neuen Vereinsstatuten von der ordentlichen Generalversammlung angenommen. Sie ersetzen diejenigen vom 08. März 1975.

JUVE-Final in Thun, Kategorie Veteranen, 50 Meter, Freipistole.
1. Rang und Goldmedaille für Jeker Camille

Final Einzelmeisterschaft in Lausanne, Kategorie Veteranen, 50 Meter, Freipistole.
1. Rang und Goldmedaille für Jeker Camille

Teilname am Einweihungs- und Dorfest neuer Kindergarten in Zwingen vom 19. - 21. September.

Der Pistolenklub Zwingen und die Schützengesellschaft Zwingen betrieben die Pfandelstube.

Eidg. Finalteilnahme Schweizer Sektionsmeisterschaft 50 Meter in Thun.

Eidg. Finalteilnahme Schweizerische Pistolengruppenmeisterschaft 25 Meter (SPGM) in Thun.
2013 - 2016 Umnutzung der Büroräumlichkeiten zur Schützenstube Fandel.
Anschaffung einer Küche inklusive Inventar (Bestuhlung, Geschirr, Besteck).
Neubau einer Toilette und einem Pissoir direkt neben der Schützenstube.
Für die Beheizung der Schützenstube und der Toilette wurde eine Wärmepumpe installiert.
Baupräsident Jeker Camille
Sämtliche Arbeiten wurden in Fronarbeit erstellt.
Gesamtkosten Franken 40’000
2013 Unsere ordentliche Vereinsversammlung fand zum ersten Mal in der Schützenstubel Fandel statt.

Kantonale Luftpistolenmeisterschaft 10 Meter in Arlesheim.
1. Rang und Kantonaler Meister wurde mit 375 Punkten Jeker Camille

Kantonale Finalteilnahme Schweizerische Pistolengruppenmeisterschaft 50 Meter (SPGM).
3. Rang und Broncemedaille für die Teilnehmer:
Hänggi Benno, Hänggi Rudolf, Jeker Camille, Linder Andreas

Final Schweizerische Veteranen Einzelmeisterschaft Luftpistole 10 Meter in Tafers.
1. Rang und Goldmedaille für Jeker Camille

JUVE-Final in Thun, Kategorie Veteranen, 50 Meter, Freipistole.
1. Rang und Goldmedaille für Jeker Camille

Final Einzelmeisterschaft in Lausanne, Kategorie Veteranen, 50 Meter, Freipistole.
1. Rang und Goldmedaille für Jeker Camille

Final Kantonale Mannschaftsmeisterschaft 50 Meter in Sissach.
2. Rang und Silbermedaille für die Teilnehmer:
Hänggi Benno, Hänggi Rudolf, Jeker Camille, Karrer Urs, Linder Andreas

Eidg. Finalteilnahme Schweizer Sektionsmeisterschaft 50 Meter in Thun.
2014 Final Kantonale Mannschaftsmeisterschaft 50 Meter in Sissach.
3. Rang und Broncemedaille für die Teilnehmer:
Hänggi Benno, Hänggi Rudolf, Jeker Camille, Karrer Urs, Linder Andreas

JUVE-Final in Thun, Kategorie Veteranen, 50 Meter, Freipistole.
2. Rang und Silbermedaille für Jeker Camille
2015 Final Kantonale Mannschaftsmeisterschaft 50 Meter in Sissach.
3. Rang und Broncemedaille für die Teilnehmer:
Bahlinger Stephan, Hänggi Rudolf, Jeker Camille, Karrer Urs, Linder Andreas

Teilnahme am Eidgenössischen Schützenfest in Raron (Wallis).
2016 Final Schweizerische Veteranen Einzelmeisterschaft Luftpistole 10 Meter in Luzern.
3. Rang und Broncemedaille für Jeker Camille
 

Final Kantonale Mannschaftsmeisterschaft 50 Meter in Sissach.

1. Rang und Goldmedaille für die Teilnehmer: Bahlinger Stephan, Hänggi Rudolf, Jeker Camille, Karrer Urs, Linder Andreas

 

JUVE-Final in Thun, Kategorie Veteranen, 50 Meter, Randfeuerpistole.

3. Rang und Broncemedaille für Hänggi Rudolf

 

JUVE-Final in Thun, Kategorie Veteranen, 50 Meter, Freipistole.

3. Rang und Broncemedaille für Jeker Camille

2017

An der 84. ordentlichen Vereinsversammlung vom 24. März wird für seine 30-jährige Präsidialschaft Hänggi Rudolf zum Ehrenpräsidenten ernannt.

 

Alle Personenbezeichnungen beziehen sich auf beide Geschlechter.